100 Jahre Bauhaus

100 Jahre Bauhaus
Foto: Tadashi Okochi © Pen Magazine, 2010/ Stiftung Bauhaus Dessau

Die Bauhaus-Bewegung feiert in diesem Jahr ihr 100. Jubiläum. Ein Grund für uns, Ihnen die Architektur genauer vorzustellen.

„100 Jahre Bauhaus“ – so hört man es in letzter Zeit oft. Was steckt hinter dieser Design-Schule? Gibt es das nur in der Architektur? Wir stellen im Jubiläumsjahr in acht Folgen diesen besonderen und einflussreichen Stil genauer vor. Das sind unsere Themen:

1: Auftakt zur Serie „100 Jahre Bauhaus“
2: Facettenreich – Baustoffe und Materialien
3: Freiräume – Megatrend offenes Wohnen
4: Fundamental – Nachhaltiges und ökologisches Bauen
5: Flexibel – von Handwerkskunst bis Fertigbau
6: Fern und nah – Deutsche und internationale Architektur
7: Frauen in der Architektur – Wichtige Köpfe, große Geschichten
8: Formschön und funktional – Möbel und Interieur

Mehr in unseren Artikeln über „100 Jahre Bauhaus“

1: Auftakt: 100 Jahre Bauhaus

Revolution der Moderne: Was steckt hinter der kompromisslos rationalen Idee und der funktionalen Ästhetik der Bauhaus-Bewegung?
Die hohe Kunst der Reduktion: In 14 Jahren prägten drei Direktoren und viele Persönlichkeiten die Ziele der Bauhaus-Schule.
Die Erben des Bauhauses: Der Sprung von der damaligen Architektur zu einer Baukunst mit den Ansprüchen der heutigen Zeit.

2: Facettenreich: Baustoffe und Materialien

Architektur mit vielen Gesichtern: Das Bauhaus ist bekannt dafür, mit vielen verschiedenen Materialien zu arbeiten und zu experemtieren.
Ein Stil, tausend Möglichkeiten: Mit vielseitigen Materialien wie Holz oder Klinker entstehen zeitgemäße wie ungewöhnliche Optiken.

3: Freiräume: Megatrend offenes Wohnen

ab 13. März

4: Fundamental: nachhaltiges und ökologisches Bauen

ab 30. April

5: Flexibel: von Handwerkskunst bis Fertigbau

ab 12. Juni

6: Fern und nah: deutsche und internationale Architektur

ab 31. Juli

7: Frauen in der Architektur: wichtige Köpfe, große Geschichten

ab 18. September

8: Formschön und funktional: Möbel und Interieur

ab 30. Oktober

 

Noch mehr: Unsere Buchtipps zum Bauhaus

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden