And the winner is „WH Individual“ von WeberHaus

And the winner is „WH Individual“  von WeberHaus
Fotos: WeberHaus

Ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zweier Häuser bestimmte diesmal unsere Leserhauswahl. Am Ende haben aufgrund der Stimmengleichheit beide gewonnen! Zwei Entwürfe, die verschiedener nicht sein können. Als Erstes stellen wir Ihnen das „WH Individual“ vor – einen großzügigen Kubus mit pfiffigen Detaillösungen.

Fließend gehen die Räume im Erdgeschoss ineinander über. Der Wohnbereich befindet sich leicht versetzt im Anbau.

Weitläufig, offen und hell präsentiert sich das neue Domizil von Johanna Kraft und Christoph Blum. Dabei wollte das junge Paar ursprünglich gar nicht so groß bauen. Nicht mehr als 160 m² Wohnfläche sollte das neue Haus umfassen. Doch im Laufe der Planungen wurden die Wohnwünsche immer konkreter, und so können sich die beiden frisch gebackenen Hausbesitzer heute über ein Platzangebot von rund 185 m² freuen. Der Entwurf fußt dabei größtenteils auf den Ideen der Bauherren: „Einen Architekten haben wir nur für den Bauantrag und die Baubetreuung genutzt. Den Grundriss haben wir selbst entwickelt und immer wieder zu Papier gebracht. Hatten wir eine neue Idee für die Gestaltung, war es nie ein Problem, dass unser Bauberater diese Änderungen einfügte“, berichtet Johanna Kraft. „Der ganze Ablauf von der Planung bis zur Umsetzung war so angenehm und reibungslos“, fügt Christoph Blum hinzu.

Ökologische Aspekte

Eine besondere Rolle nimmt der Baustoff Holz ein. „Holz bedeutet Wärme und Wohnlichkeit und es ist das Hauptmaterial in unserem Haus. Des Weiteren ist es nachwachsend und nachhaltig. Es ging uns darum, mit dem Haus eine möglichst gute C0²-Bilanz zu erreichen. Einer der Gründe, der für WeberHaus sprach, war der Verzicht auf Dämmmaterial auf Styroporbasis“, erklärt Christoph Blum. Die Gebäudehülle „ÖvoNatur“ besteht vorwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen. Vor Wärmeverlusten schützt eine mineralische Dämmung. Passend zum ökologischen Konzept wurde die Heizung gewählt: Für wohlige Temperaturen sorgt eine energieeffiziente Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Keine Langeweile

Sonniges Ambiente: Der große Esstisch aus Holz wurde vor der raumhohen Fensterfront platziert, die sich im Sommer öffnen lässt.

Von außen besticht der kubische Bau durch das weit vorgezogene Flachdach, das geschützte Treffpunkte im Freien schafft. So kann das Paar auf der überdachten Loggia direkt nach dem Aufstehen die Morgensonne genießen. Gefrühstückt wird dann auf der ebenfalls überdachten Terrasse, die mit Douglasienholz ausgestattet wurde. Im Innern des Hauses öffnet sich eine großzügige Wohnwelt, deren Mittelpunkt der Wohn-, Ess- und Kochbereich im Erdgeschoss bildet. An Letzteren schließt sich eine geräumige Speisekammer an, in der sämtliche Vorräte verstaut werden können. Über großflächige Verglasungen auf der Gartenseite werden die Gemeinschaftsbereiche in eine freundliche Atmosphäre getaucht. Besonders geschickt wurde die Einrichtung gewählt: Moderne Hochglanzmöbel – beispielsweise in der Küche – wechseln sich mit charmanten Vintagestücken ab. Blickfang ist beispielsweise der große Esstisch aus Holz, der vor der Fensterfront platziert wurde.

Die Fototapete im Badezimmer weckt Urlaubsgefühle und lädt zum Träumen ein.

Komplettiert wird das Raumangebot auf der unteren Ebene von einem ruhigen Büro, einem Gästebad mit Dusche und einem Technikraum. Im Obergeschoss werden die Bewohner von einer Empore empfangen, um die sich die Privaträume gruppieren: Das Schlafzimmer von Johanna Kraft und Christoph Blum wird von einem Ankleideraum ergänzt, der direkt in das Bad führt. Letzteres kann aber auch direkt von der Empore aus betreten werden. Als Raumreserven stehen zwei flexibel nutzbare Zimmer bereit.

Das neue Domizil ist die Krönung eines sehr aufregenden Lebensabschnitts für das Paar. „Die ganze Bauphase war für uns eine Geschichte, die wir nie vergessen werden. Die Planungsphase mit dem Berater, die Ausstattung des Hauses bei WeberHaus, aber auch der Moment, als das erste Element am Kran hing und durch die Luft schwebte. Das waren für uns sehr emotionale Augenblicke. Besonders die Zusammenarbeit auf der Baustelle mit dem Team war einfach nur toll“, so das positive Fazit der Bauherren.

 

Hausdaten

Hersteller: WeberHaus
Objekt: WH Individual
Bauweise: Holztafelbauweise
Wohnfläche: EG 100,74 m²; OG 85,99 m²
Dach: Flachdach
Jahresprimärenergiebedarf: 61,4 kWh/m²a (max. zulässig 128,2 kWh/m²a)
Preiskategorie: schlüsselfertig € 175.000–300.000,–
Mehr Infos: www.weberhaus.de

 

 

Zum anderen Gewinner geht es hier:

Musterhaus „Barcelona“ von Rensch-Haus

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden