Auch mit Dachfenstern einen kühlen Kopf bewahren

Auch mit Dachfenstern einen kühlen Kopf bewahren
Fotos und Grafik: Velux Deutschland

Moderne Dachfenster sind nicht mehr nur reine Lichtöffnungen, sondern mittlerweile auch wahre Hightech-Produkte. Dank einer intelligenten Steuerung sorgen sie heute automatisch für ein gesundes Klima im Dachgeschoss.

Dachfenster-Steuerung-Velux

„Velux Active“ besteht aus einem Abwesenheitsschalter, einem Raumklimasensor sowie einem Internet-Gateway.

Bis zu 90 Prozent unserer Zeit verbringen wir laut Angaben der Weltgesundheitsorganisation in geschlossenen Räumen.
Über die Luftqualität machen wir uns dabei meist kaum Gedanken. Zur Verbesserung des Raumklimas hat der Hersteller Velux zusammen mit dem Smarthome-Spezialisten Netatmo ein intelligentes System entwickelt, mit dem sich Dachfenster und Sonnenschutz automatisch steuern lassen. „Velux Active“ besteht aus drei Komponenten: einem Raumklimasensor, einem Internet-Gateway als zentrales verbindendes Element sowie einem Schalter für Abwesenheit.

Bei Dachfenstern alles geregelt

Die Sensoren überwachen stetig Temperatur, Luftfeuchtigkeit und CO2-Gehalt im Raum. Ab einem bestimmten Wert öffnen sich die Dachfenster automatisch. Der Öffnungswinkel passt sich dabei den Außentemperaturen wie auch dem Wind an, sodass die Räume im Winter nicht auskühlen. Im Sommer hingegen schützt das System vor einer Überhitzung, indem es den Sonnenschutz rechtzeitig herunterfährt. Das Besondere: Es bezieht über das Internet-Gateway die aktuellen Wetterdaten ein. Der Schalter für Abwesenheit schließt alle Fenster und kann die automatischen Funktionen deaktivieren, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind. Das System ist kompatibel mit dem „Apple HomeKit“ und lässt sich zudem über das Smartphone und den Sprachassistenten Siri steuern. So können die Fenster auch von unterwegs aus überwacht werden.

Selbst ist der Hausherr!

Die Installation erweist sich als besonders einfach, da man keine zusätzlichen Kabel verlegt. Mieter und Eigenheimbesitzer können ihre elektrisch betriebenen Dachfenster und Sonnenschutzprodukte damit auch in Eigenleistung nachrüsten. Manuell bedienbare Produkte können unkompliziert und schnell mit einem Solar-Nachrüst-Set automatisiert werden.

Dachfenster-Steuerung-Velux

Die Smarthome-Lösung trägt durch Sensoren und aktuelle Wetterdaten zur Verbesserung der Luftqualität bei.


Das könnte Sie auch interessieren:

Energie sparen: Smart Home
So sperren Sie die Hitze aus
Hier geht’s zu unserem Online-Shop

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden