Außergewöhnliches Doppel mit Sandwichpaneelen

Außergewöhnliches Doppel mit Sandwichpaneelen
Fotos: Kingspan

Ein Doppelhaus, das alle Blicke auf sich zieht: Auffällig ist nicht nur die markante Form des Gebäudes, sondern auch die Verkleidung mit dunkelgrauen Sandwichpaneelen.

Sandwichpaneele Kingspan außen

Insgesamt 400 m² Fassaden- und 200 m² Dachfläche wurden mit den Sandwichpaneelen verkleidet.

Klassische Ein- und Zweifamilienhäuser mit gepflegten Gärten reihen sich in einem idyllischen Naherholungsgebiet aneinander. Das macht sie daher auch zu einer beliebten Wohngegend für Familien. Zwischen den meist weiß verputzten Gebäuden ragt ein besonderer Eyecatcher nach oben: Ein großzügig verglastes Doppelhaus, das von Dach bis Sockel in dunkelgraue Sandwichpaneele von Kingspan gehüllt wurde. Das größte Element weist dabei eine Länge von 13 m auf. „In der Regel finden die Sandwichpaneele bei Industrie- und Gewerbehallen Anwendung. Ihr Einsatz im Wohnungsbau ist noch eine Besonderheit“, erklärt Diana Bathe, Marketingmanagerin von Kingspan Deutschland.

Während sich das Haus zur Ostseite verschlossen zeigt, öffnet es sich im Westen mit üppigen Verglasungen. Diese erstrecken sich sowohl über die gesamte Breite als auch über die komplette Höhe. In Kombination mit dem spitz zulaufen Dach entsteht so eine fast schon sakrale Anmutung: Denn nahezu domartig recken sich die beiden Baukörper nach oben. Durch ihren Versatz entstanden schließlich auch noch zwei getrennt voneinander liegende Terrassen für eine größere Privatsphäre der Bewohner.

Im Kern effizient

Sandwichpaneele im Wechsel mit Glas an der Fassade

Privatsphäre wahren: Duch die versetzten Baukörper entstehen zwei Terrassen, die nicht unmittelbar voneinander einsehbar sind.

Die Planung übernahm die Bauherrin Susanne Martitz selbst. Sie hatte als Innenarchitektin zuvor schon mehrfach mit Sandwichpaneelen gearbeitet. „Wir haben im Vorfeld bereits gute Erfahrungen mit den Produkten bei einem Firmengebäude gemacht. Das brachte uns auf die Idee, die Paneele auch für das Wohnhaus einzusetzen.“ Hier spielte vor allem die hohe Energieeffizienz der Elemente eine Rolle, denn schließlich sollte der Neubau den Anforderungen eines Niedrigenergiehauses entsprechen. Im Innern besitzen die Sandwichpaneele einen speziellen „QuadCore“-Dämmkern, sodass er einen besonders guten Wärmeschutz bietet.

Der Wandaufbau ist bis ins kleinste Detail durchdacht: Die Basis des Hauses bildet ein Mauerwerk aus Kalksandstein mit einer Unterkonstruktion aus U-Profilen, auf denen die Sandwichelemente angebracht wurden. Zwischen Mauer und Paneelen befindet sich eine Luftschicht von rund 8 cm, in der die Kabel für die Elektrokonstruktion sowie die Rohre für Wasser und Abwasser verlaufen. Den inneren Abschluss bildet ein weißer Kalkzementputz. Selbst am Dach schließlich finden sich die Sandwichpaneele von Kingspan wider. Auf diese Weise entstand ein sehr homogenes Bild, sodass das Haus wie aus einem Guss wirkt.

Innere Werte

Harmonische Gestaltung: Alle Komponenten sind perfekt auf die Sandwichelemente abgestimmt – so auch die Anschlüsse an Ortgang und Traufe.

Das Innere des Hauses bietet zwei Parteien komfortabel Platz, wobei die beiden Haushälften über die Ostseite betreten werden. Auch die Raumeinteilung zeigt sich ähnlich: Besonderen Wert legte die Bauherrin und Innenarchitektin auf fließende Übergänge. So schließt sich an die Diele sowohl ein großzügiger Wohn- und Essbereich als auch die Küche an, in der sich das Alltagsgeschehen abspielt. Ergänzt wird das Raumangebot im Erdgeschoss durch einen Hauswirtschaftsraum sowie ein Gäste-WC. Eine Ebene höher befinden sich schließlich die Privaträume. In beiden Wohneinheiten steht den Mietern dabei ein harmonisches Ensemble aus Schlafzimmer, Ankleide und Bad zur Verfügung. Damit die Sonne sich ungehindert in jeden Winkel des Hauses ausbreiten kann, befindet sich vor der hohen Verglasung auf der Westseite ein Luftraum, der bis unter das Dach reicht. Ebenfalls hier oben liegt pro Haushälfte jeweils ein Spitzboden, der zusätzlichen Stauraum bietet.

Sicherlich würden gern viele Passanten einmal das Innere des außergewöhnlichen Doppelhauses erkunden, allerdings bleibt dieses Privileg den Mietern und ihren Gästen vorbehalten.

Hausdaten

Entwurfsverfasser/Hersteller: Innenarchitektur Martitz, Oldenburg/Kingspan
Objekt: Doppelhaus
Bauweise: massiv aus Kalksandstein
Wohnfläche: Wohneinheit 1 ca. 85 m²; Wohneinheit 2 ca. 85 m²
Dach: Satteldach, 45°
Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage
Besonderheiten: Niedrigenergiehaus, Fassade aus durchgehenden Sandwichpaneelen von Kingspan, Dachelemente mit integrierten VeluxDachfenstern
Haustechnik: Lüftungsanlage, Luft-Luft- Wärmepumpe, Wärmerückgewinnung in den Duschen durch „douchepipes“
Preiskategorie: schlüsselfertig über € 350.000
Mehr Infos: www.kingspan.com


Das könnte Sie auch noch interessieren:
Weitere Traumhäuser
Unser Hausfinder

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden