Baufritz in England: Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen

Baufritz in England: Modernes Architektenhaus mit landestypischen Design-Elementen
Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016 Photographer Joakim Borén,

Das moderne Architekturkonzept des Ökohaus-Pioniers Baufritz wirkt mit der entsprechenden Gestaltung auch in einer typisch englischen Wohngegend gut integriert.

Ein von dem renommierten englischen Architekten Nilsson gestaltetes Architektenhaus beweist, wie gut sich das Design des Holzhaus-Experten Baufritz auch in ein von typisch englischen Backsteinfassaden geprägtes Umfeld einfügt. Das 18,20 x 8,20 Meter große Designhaus mit einer Wohnfläche von insgesamt 200 m2 liegt mitten in einer englischen Stadt. Die naturbelassene Holzverschalung in Rondo ist mit leicht hervorgehobenen Mauerblenden, sogenannten Lisenen, ausgeführt. So entsteht eine abwechslungsreiche und attraktive Fassadenoptik im Baustil der umgebenden Häuser. Eine weitere Besonderheit der Außengestaltung sind die mit gelbbraunen Ziegeln verblendeten viktorianischen Terrassen. Durch diese architektonischen Besonderheiten wirkt das Haus gut in das historisch gewachsene Umfeld integriert.

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Baufritz, Cambridge House, UK, Summer 2016
Photographer Joakim Borén,

Foto: Baufritz

 

Natürlich ist auch im Inneren für maximalen Wohnkomfort gesorgt. Das Obergeschoss wirkt vor allem durch ein Dachfenster lichtdurchflutet, im Erdgeschoss sorgen dafür äußerst großzügig ausgeführte Fenster und Glas-Schiebetüren. Gleichzeitig bleibt im Obergeschoss durch transluzente Scheiben die nötige Privatsphäre gewährleistet. Dafür sorgt auch ein herausstehendes Erkerfenster im Schlafzimmer, durch dessen speziellen Winkel die Bewohner vor störenden Einblicken geschützt sind. Für eine flexible Wohnraumgestaltung lassen sich der Ess- und Wohnbereich im 108 m2 großen Erdgeschoss durch eine Schiebetür aus Eiche voneinander abtrennen. Schlaf- und Badezimmer sind im 92 m2 großen Obergeschoss untergebracht.
Wie alle anderen Baufritz-Häuser verfügt auch dieses Objekt über eine ausgezeichnete Energiebilanz. Dafür sorgt vor allem die bewährte, 37 cm starke Voll-Werte-Wand und die darin enthaltene biologische Naturdämmung Hoiz. Zusätzlichen Schutz vor schädlichem Elektrosmog bieten in diesem Haus eine Schutzhülle und abgeschirmte Stromleitungen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.baufritz.de

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden