Gratis-Ebook: Warum Holz ein geeigneter Baustoff ist

Gratis-Ebook: Warum Holz ein geeigneter Baustoff ist

Wer einen Hausbau plant, stellt sich natürlich auch die Frage, mit welchem Material dieses errichtet werden soll. Wieso da also nicht auf Holz zurückgreifen?

Der Rohstoff bringt viele Vorteile mit sich – nicht nur, dass die Verarbeitung von Holz ressourcen- und energiesparend ist, zudem hat der Naturstoff viele weitere gute Eigenschaften. Einerseits belastet es das Fundament aufgrund seines geringen Gewichts nicht und lässt zudem 10% mehr Wohnraum entstehen, da die Wandstärke geringer ist. Da der Rohstoff als guter Dämmstoff ausgezeichnet ist, benötigt es an weniger Energie beim Heizen. Dementsprechend schützt es auch gut vor Kälte und Lärm. Da Holz problemlos weiterzuverarbeiten ist, gibt es zahlreiche Gestaltungs- und Anpassungsmöglichkeiten aufgrund von Baumart, Farbe und Form. Das Material ist sehr stabil und kann zudem gut mit anderen kombiniert werden.

Holm Walther, Fachmann für Entwicklung und Beratung erneuerbarer Energien, hat zusammen mit der Redaktion NeoAvantgarde einen kostenfreien Ratgeber erstellt, der viele Tipps rund um das Thema „Wohnen und Leben in Holz“ gibt.

Neben den vielen Vorteilen des Rohstoffs finden Sie dort unter anderem auch Technologien im Hausbau sowie das Wohnen im Einklang mit der Natur. Denn steht ihr Holzhaus, kann die Vielfalt und Schönheit von Holzoberflächen auch in den Innenraum eingebracht werden. Nutzen Sie Holzböden, -decken oder -schränke, um Ihrem Haus einen rustikaleren Look zu verschaffen. Der Bauherr selbst kann sich überall als Handwerker beweisen und den Innenausbau allein bestreiten. Holz lässt sich von einem Laien gut verarbeiten und jeder örtliche Baumarkt bietet eine große Auswahl an Brettern oder vorgefertigten Holzdecken und -böden an, die sich schnell und einfach verlegen lassen. Auch Zeit und Geld können dadurch beim Innenausbau mit Holz an vielen Stellen gespart werden.

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden