Kleine Kraftpakete: Stromspeicher fürs Haus

Kleine Kraftpakete: Stromspeicher fürs Haus
Foto: sonnen

Immer mehr Bauherren möchten ihr Zuhause selbst mit Energie versorgen. Doch dazu braucht es nicht nur eine geeignete Energiequelle wie eine Photovoltaikanlage, sondern auch einen leistungsstarken Stromspeicher. Welche Produkte sind derzeit erhältlich und wofür eignen sie sich? Ein Überblick.

Wer einen Stromspeicher in seine Haustechnik integriert, „lagert“ seinen selbst produzierten Strom. Am Markt gibt es viele Modelle, die für unterschiedliche Ansprüche geeignet sind. Diese neun haben wir für Sie zusammengesucht:

Domus 4.1

Stromspeicher domus

Die „Domus“-Batterie bildet zusammen mit dem Hybrid-Wechselrichter „Centurio“ sowie dem Smart Power Switch „Vectis“ das Energiespeichersystem „Centurio“. Dieses lässt sich an eine Photovoltaikanlage, aber auch direkt ans Stromnetz koppeln, um überschüssige Energie ins Netz einzuspeisen. Dabei kann die Kapazität und Leistung bedarfsgerecht auf bis zu acht Batteriemodule erweitert werden. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Batteriezellen haben eine erwartete Lebensdauer von über 20 Jahren. Mit der integrierten Notstromfunktion und Trennschaltern in jedem Batteriemodul bietet das System zudem eine hohe Sicherheit. Ebenfalls praktisch: die unkomplizierte Installation und intuitive Bedienung.

Hersteller: Energy Depot
Technologie: Lithium-Eisen-Phosphat
System: DC-/AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 4,1 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 44 x 28,3 x 36,5
weitere Infos: www.energydepot.ch

Qbatt

Der „Qbatt“-Speicher ist sowohl mit bestehenden als auch mit neuen Photovoltaikanlagen koppelbar. Bei Letzteren dient er dabei gleichzeitig als Wechselrichter. Das System ist in 3-kWh-Schritten modular erweiterbar durch bis zu sechs Batteriemodule. Das funktioniert ebenso nachträglich, um sich einem geänderten Strombedarf anzupassen – zum Beispiel, wenn sich die Familie vergrößert. Das anschlussfertige Komplettpaket beinhaltet unter anderem einen Hybrid-Wechselrichter, die Batteriepacks, ein intelligentes Energie-Management-System mit Notstromfunktion sowie dem Zugang zum kostenlosen Onlineportal zur Überwachung und Visualisierung.

Hersteller: Q3 Energie
Technologie: Lithium-Eisen-Phosphat
System: DC-/AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 3 kWh pro Modul
Abmessungen (B/H/T in cm): 65 x 163 x61
weitere Infos: www.q3-energie.de

CrystalTower

Stromspeicher CrystalPowerDie Stromspeicher von powertrust setzen auf die Lead-Crystal- bzw. Bleikristallglas-Batterietechnologie. Das hat den Vorteil, dass die Geräte zum einen deutlich günstiger sind als vergleichbare Produkte und zum anderen fast vollständig recyclebar. Zudem gelten diese Batterien nicht als Gefahrgut. „CrystalTower“ lässt sich sowohl mit neuen und bestehenden Photovoltaikanlagen als auch mit Blockheizkraftwerken oder Windanlagen betreiben. Damit bieten sie den Bauherren größtmögliche Flexibilität. Das gilt auch für die erhältlichen Leistungsklassen: Mit einer Kombination von bis zu zehn Speichern können Kapazitäten von über 100 kWh realisiert werden, sodass für nahezu jeden Anwendungsfall – egal ob privat oder geschäftlich – die passende Anlage realisiert werden kann.

Hersteller: powertrust
Technologie: Bleikristallglas
System: DC-/AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 4,3–170 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): ab 60 x 72 x 60
weitere Infos: www.powertrust.de

Wandspeicher pulse

Klein, aber oho: Der Wandspeicher „Varta pulse“ findet mit seinen kompakten Abmessungen ebenfalls im kleinsten Raum Platz. Trotzdem bietet er zwei Leistungsklassen mit 3,3 kWh oder 6,5 kWh. Zudem ist er dank Plug & Play in nur 30 Minuten einsatzfähig. Die Speicher lassen sich mit allen regenerativen Energiequellen kombinieren und unterstützen zudem PV-Datenlogger, Smart-Grid- und Smart-Home-Systeme. So haben Sie mit dem virtuellen System „Varta Connect“ alle Daten im Blick und können diese im Onlineportal oder über die eigene Storage App in übersichtlichen Grafiken und Statistiken einsehen.

Hersteller: Varta
Technologie: Lithium-Nickel-Cobalt-Mangan
System: AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 3,3 oder 6,5 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 60 x 69 x 18,6
weitere Infos: www.varta-storage.com

IBC SolStore 6.5 Li

Stromspeicher IBCDieses Gerät arbeitet auf der Basis von Lithium-Ionen-Technologie. Deshalb liegt es preislich unter vergleichbaren Blei-Speicherlösungen. Das in Deutschland produzierte System ist modular aufgebaut, sodass sich die benötigte Speicherkapazität individuell an die Bedürfnisse der Bewohner anpassen lässt – vom Einfamilienhaus bis zu Mehrfamilienhaushalten und Gewerbebetrieben. Dank des Metallgehäuses und einer speziellen Materialkombination verfügen die einzelnen Zellen über eine hohe thermische und mechanische Stabilität. Daher soll das System 5.000 Zyklen und 15 Jahre Lebensdauer halten.

Hersteller: IBC Solar
Technologie: Lithium (Nickel-Cobalt-Mangan/Graphit)
System: AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 4,7 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 64 x 46 x 49
weitere Infos: www.ibc-solar.de

sonnenBatterie eco 8.0/hybrid 8.1

Für Einfamilienhäuser eignen sich die „sonnenBatterie eco“ und die „sonnenBatterie hybrid“. Erstere ist modular aufgebaut und lässt sich auch nachträglich mit Photovoltaikanlagen jeder Größe sowie mit anderen Stromquellen – etwa einem Miniwindrad, einem Mikroblockheizkraftwerk oder einer Brennstoffzelle – verbinden. Die Einbindung in das bestehende System ist laut Hersteller unkompliziert. Die „sonnenBatterie hybrid“ punktet vor allem mit einer hohen Effizienz und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis, denn hier ist bereits der passende Wechselrichter integriert. Alle Solarstromspeicher lassen sich individuell in 2-kWh-Schritten erweitern.

Hersteller: sonnen
Technologie: Lithium-Eisen-Phosphat
System: AC- bzw. DC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): ab 4 bzw. 6 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): ab 64 x 137 x 22 bzw. 64 x 70 x 22
weitere Infos: www.sonnen.de

MyReserve Matrix

Nahezu unbegrenzte Freiheiten bietet das Speichersystem „MyReserve Matrix“: Dabei lassen sich die Kapazität und Leistung ganz individuell auf die Bedürfnisse der Nutzer einstellen – vom Einfamilienhaus bis zum Industriegewerbe. Die Basis bilden lediglich zwei Elemente in der Größe eines Schuhkartons: das Batterie-Modul „MyReserve Pack“ sowie der „MyReserve Command“ mit der Leistungselektronik samt Anschlüssen, Sensoren und Software. Die Module lassen sich beliebig erweitern, sodass Speicherkapazitäten von 2,4 kWh bis zu 2 MWh möglich sind. Außerdem ist das System künftig auch mit anderen Energiequellen wie Windenergie- oder Biogasanlagen koppelbar.

Hersteller: Solarwatt
Technologie: Lithium-Nickel-Cobalt-Mangan
System: DC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): ab 2,4 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 38,4 x 20,1 x 27,7 (MyReserve Pack)
weitere Infos: www.solarwatt.de

Powerball RO 3-2250-6

Die Powerball-Speichersysteme sind ein Schweizer Produkt. Es gibt die erweiterbaren Geräte mit Blei-Kalzium-Akkutechnologie bereits ab einer sehr kleinen Kapazität, die für den Einpersonenhaushalt geeignet ist, bis hin zu größeren Projekten wie Mehrfamilienhäusern. Dadurch hat der Nutzer auch die Möglichkeit, „klein“ einzusteigen. Dann kann er sein System Schritt für Schritt erweitern, etwa wenn die Heizung erneuert wird oder die Familie wächst. Powerball verfügt auch über eine Notstrombox. Diese bietet eine erweiterte Notstromfunktion und führt dabei ganze Gebäude im Inselbetrieb. Die Speichersysteme arbeiten bei Umgebungstemperaturen von –20°C bis +55°C. Dadurch können sie auch in einem unbeheizten Anbau oder Keller aufgestellt werden.

Hersteller: Powerball Systems
Technologie: Blei-Kalzium
System: AC-gekoppelt
Speicherkapazität (kWh): 6 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 60 x 90 x 60
weitere Infos: www.powerball-systems.ch

S10 E Hauskraftwerk

Der norddeutsche Hersteller E3/DC bietet mit dem „S10 E Hauskraftwerk“ ein notstromfähiges, dreiphasiges Gerät an, mit dem sich ein unabhängiges Energiemanagementsystem aufbauen lässt. Im Hauskraftwerk ist eine komplette Hausnotstromversorgung integriert, wobei die Batterien dauerhaft durch die Sonne nachladbar sind. Auch sehr praktisch: Das Gerät besitzt vorinstallierte Anschlüsse für eine Wärmepumpe oder ein Blockheizkraftwerk. Elektroautos lassen sich hingegen am Kraftwerk direkt „auftanken“, ohne Notstrom. Da das System DC-seitig nachladbar ist, kann das Hauskraftwerk das Gebäude über die PV-Anlage dauerhaft mit Strom versorgen. Kein Problem sind unterschiedliche Kapazitätsgrößen: Der Hersteller hat für jede Haushalts- bzw. Stromverbrauchsgröße das individuell passende Gerät im Angebot.

Hersteller: E3/DC
Technologie: Panasonic LithiumNickel-Cobalt-Mangan
System: DC-/AC-gekoppelt (Parallelbetrieb möglich)
Speicherkapazität (kWh): 4,6–13,8 kWh
Abmessungen (B/H/T in cm): 103 x 181 x 43
weiter Infos: www.e3dc.com


Das könnte Sie auch interessieren:

So arbeiten Wärmepumpe und Photovoltaikanlage perfekt zusammen
Das energieautarke Haus
Besuchen Sie auch unseren Onlineshop

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden