Perfecta: Optimaler Fenstertausch

Perfecta: Optimaler Fenstertausch
Foto: perfecta Fenster

Mit dem integrierten Montagesystem „Fensterwechsel ohne Dreck“ von Perfecta Fenster erfolgt der Einbau ohne Ausbruchs- und Verputzarbeiten am Mauerwerk.

Der Einbau neuer Fenster oder Fenstertüren bringen nicht nur frischen Wind ins Haus. Denn künftig können sich die neuen Bewohner auch über niedrigere Heizkosten freuen. Dafür sorgen moderne Wärmeschutzverglasungen.

Allerdings scheuen viele Modernisierer den anfallenden Bauschutt sowie den feinen Staub, der sich auf alles legt. Dagegen hilft gutes Abkleben und Plastikfolien, um beispielsweise Regale zu schützen. Mit einem Klebeband dichten Sie dann noch Schränke an den Ritzen wie Türen und Schubladen ab. Fürchten Sie sogar Schäden an Wand und Boden, die beispielsweise ein erneutes Tapezieren notwendig machen, verwenden Sie Malervlies für den Boden.

Ganz anders geht jedoch das Unternehmen Perfecta Fenster mit diesen Problemen um. Die bayerische Firma hat die Wünsche der Modernisierer erkannt und ein eigenes Montagesystem entwickelt. Dieses ist bei den notwendigen Arbeiten integriert und bietet somit eine Lösung „Fensterwechsel ohne Dreck“. Denn der Einbau erfolgt ohne Ausbruchs- und Verputzarbeiten am Mauerwerk. Auf diese Weise fällt kaum Schmutz an und Boden, Wand und Tapete bleiben intakt.

perfecta Fenster Vertriebs- und Montage GmbH, Hauptstraße 3, 86707 Westendorf, Tel.: 0 82 73/7 99 02, Fax: 0 82 73/79 92 50, E-Mail: kontakt@perfecta-fenster.de, www.perfecta-fenster.de


Das könnte Sie auch noch interessieren:
Wärmeschutzverglasung: Feuerzeugtest zeigt sie im Fenster
Wärme halten und abhalten: Welches Fenster wohin gehört

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden