Traumhaus mit Walmdach

Traumhaus mit Walmdach
Das Architektenhaus wurde individuell nach den Wünschen und Vorstellungen der Bauherren geplant. Foto: WeberHaus

Franziska und Marc Bauer* hatten klare Vorstellungen von ihrem Traumhaus. Vom Hersteller WeberHaus ließen sie sich ein Familiendomizil mit Wohlfühlfaktor maßschneidern.

Ein Blickfang ist der Stahlträger im Essbereich, den das Paar bewusst nicht verkleiden ließ.

Mediterran Wohnen unter dem Walmdach: Franziska und Marc Bauer wünschten sich schon immer ein heimeliges Zuhause. Dabei planten die beiden ihre Zukunft genau. Erst heirateten die beiden, dann schufen sie sich ein gemeinsames Familiennest, und schon kurz darauf kündigte sich Nachwuchs an. Dass auch beim Bau des Hauses nichts dem Zufall überlassen wurde, verwundert nicht. „Wir hatten ganz klare Vorstellungen von unserem zukünftigen Haus“, erzählt Marc Bauer im Nachhinein. Zu den gestalterischen Wünschen gesellten sich darüber hinaus Parameter wie Kostensicherheit, Flexibilität sowie Nachhaltigkeit. So kam das Paar aus der Schweiz zum badischen Haushersteller WeberHaus, der alle Vorgaben in einem individuellen Architektenentwurf vereinte. Die Bemusterung fand in der „World of Living“ am Firmensitz des Unternehmens statt. „Diese Tage waren uns sehr wichtig, da sie für den Komfort eines ganzen Lebens entscheidend waren“, berichtet der Bauherr.

Spannender Hausaufbau

Für Gemütlichkeit sorgen nicht nur natürliche Materialien und warme Farben, sondern auch die liebevoll platzierten Accessoires und Fotos.

Knapp zwölf Monate nach der Vertragsunterzeichnung rollten die ersten Lkw auf der Baustelle an. Die Bauphase war eine besonders aufregende Zeit für das Paar, denn das Grundstück der beiden befindet sich direkt gegenüber der alten Wohnung. So konnten sie den Baufortschritt quasi vom Fenster aus verfolgen. Schon in der Nacht vor Baubeginn wurde der erste Transporter auf dem Grundstück abgestellt. Marc Bauer erinnert sich lächelnd: „Mit einer Taschenlampe in der Hand habe ich eine Ecke der Lkw-Plane hochgehoben und versucht, mir vorzustellen, welches Teil unseres Hauses darunter wohl versteckt war.“ Zwei Tage später stand die Gebäudehülle – inklusive Fenstern, Türen und dem wetterfestem Walmdach.

Mit Liebe zum Detail

Heute erhebt sich auf dem Grundstück zwischen Aprikosenplantagen und den Walliser Bergen eine elegante Stadtvilla mit eingeschossigem Anbau unter einem Walmdach. Als sehr praktisch erweist sich der Carport, der nicht nur dem Auto einen geschützten Stellplatz gibt, sondern auch als Überdachung des Eingangsbereichs dient. Schon die großzügigen Außenmaße lassen das üppige Platzangebot im Innern erahnen: Auf zwei Etagen erstreckt sich eine Wohnfläche von rund 200 m². Wirkt die Außengestaltung mit den klaren Linien und dem Hell-Dunkel-Kontrast sehr kühl, so präsentiert sich der Innenraum warm und gemütlich. Grund dafür sind nicht zuletzt die vielen natürlichen Materialien, die verwendet wurden. Viele persönliche Gegenstände und liebevoll platzierte Accessoires unterstreichen das Ambiente.

Wohnzimmer mit Blick unter das Walmdach

Die gemütliche Couch lädt zum Entspannen ein.

Ungewöhnlich ist die sehr offene Raumaufteilung im Erdgeschoss. Die Diele führt – an der Treppe vorbei – direkt zum großen Esstisch. Denn hier schlägt eindeutig das Herz des Hauses. Der absolute Blickfang ist hier der Stahlträger an der Decke, den das Paar bewusst nicht verkleiden ließ. „Das unterstreicht die natürliche und authentische Seite unseres Hauses“, so Franziska Bauer. An den Essbereich grenzt links die Küche mit Frühstückstheke sowie Speisekammer an. Der Wohnbereich mit der Sitzlandschaft wurde im Anbau untergebracht. Einen ganz besonderen Charme versprüht hier der Holzbalken, an dem die Lampe befestigt wurde. „Uns gefällt der Kontrast zwischen dem warmen Holz und dem kalten Metall des Stahlträgers“, freuen sich die Bauherren. Ergänzt wird das Raumangebot der unteren Etage durch einen Hauswirtschaftsraum, ein Gästezimmer, ein Gästebad mit Dusche sowie ein Atelier, in dem die Bauherrin ihrem Beruf als Dekorationsnäherin nachgeht.

Funktional im Alltag

Natürliche Materialien und warme Farben dominieren auch das Kinderzimmer im Obergeschoss.

Im Obergeschoss werden die Bewohner von einer großen Galerie empfangen, die sich vielseitig gestalten lässt. „Als wir die Galerie geplant haben, hatten wir die Vorstellung, diese im Laufe der Jahre entsprechend unserer Bedürfnisse zu nutzen“, erklärt Marc Bauer. So kann sich die Familie hier beispielsweise eine ruhige Lese- oder Spielecke einrichten. Neben dem Schlafzimmer mit Bad en Suite finden hier zudem zwei Kinderzimmer und ein separates Kinderbad Platz. Und noch einen Luxus gönnten sich die Bauherren: einen Wäscheabwurfschacht. So landet die Wäsche direkt eine Etage tiefer im Hauswirtschaftsraum.

Mit ihrem neuen Domizil ist die Familie rundum zufrieden. Die Bauherren selbst beschreiben ihr Haus als „warmherzig, funktionell und geräumig“. Diese Einschätzung kann man bei einem Rundgang nur bestätigen!

*Namen von der Redaktion geändert

Hausdaten

Hersteller: WeberHaus
Objekt: individuelles Kundenhaus
Bauweise: Holztafelbauweise
Wohnfläche: EG 107 m²; OG 84 m²
Dach: Walmdach, 22°
Jahresprimärenergiebedarf: auf Anfrage
Besonderheiten: elektrische Rollladenantriebe, zentrale Staubsauganlage, Wäscheabwurfschacht, Treppenstufenbeleuchtung
Haustechnik: Gasbrennwerttherme und Fußbodenheizung
Preiskategorie: schlüsselfertig über € 350.000
Mehr Infos: www.weberhaus.de


Das könnte Sie auch noch interessieren:
Weitere Traumhäuser
Unser Hausfinder

Immer top informiert: Jetzt für den Newsletter anmelden